Aktuelles

Fehler: View 1281 existiert möglicherweise nicht
Liebe Bogensportfreunde, anbei einige Informationen rund um das Bogenprojekt des Vereins Arche e.V.   Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,  es ist soweit: Am Mittwoch, den 16.06.2021, starten wir wieder. Ab diesem Zeitpunkt ist die Bogenhalle, an diesen Zeiten: Mi 16-19 Uhr, Do 14 – 20 Uhr und Sa 14 – 18 Uhr, wieder mit einer Person besetzt. Der Sturm hat unser Außengelände zum größten Teil zerstört. Wir hoffen, dass wir bis zum 16.06.2021 alles wieder neu aufgebaut haben.   Eventgruppe Was gibt es Neues im Verein, Kritik, Anregungen, Wünsche, Turnier- und Eventvorbereitung und vieles mehr…. Alle, die Interesse haben und mitwirken wollen sind recht herzlich eingeladen. Achtung: die Teilnahme ist nur mit einem aktuellen negativen Corona Test möglich. Wir haben uns schon sehr, sehr lange nicht mehr getroffen. Wer ist noch dabei? Wer hat noch Lust mitzuarbeiten? Wie geht es Allen? Treffen:       Mittwoch, den 09. Juni, um 18.00 Uhr, in der Bogenhalle           Turnier Wenn Corona-Regeln es erlauben, soll unser verschobenes Turnier am Sonntag, den 08.August 2021, stattfinden. Zurzeit sind ca. 40 Personen angemeldet. Der Ablauf soll in der Eventgruppe besprochen werden. Helfer*innen sind herzlich willkommen.   Zusätzliches Gelände Der geschäftsführende Vorstand des Vereins alpha e.V. hatte ein Gespräch mit Bürgermeisterin Marion Lück und dem stellvertretenden Bürgermeister Stefan Leßenich. Beide möchten das Bogenprojekt unterstützen und möchten uns helfen ein geeignetes Außengelände zu finden, damit wir wieder einen Platz für Events haben.   Wir sehen uns hoffentlich bald wieder auf dem Bogensportgelände, Bis bald und bleibt Alle gesund.   Jürgen

Liebe Bogensportfreunde,
anbei einige Informationen rund um das Bogenprojekt des Vereins Arche e.V.:

aus gegebenem Anlass wird das Bogensportgelände ab dem 02.11.2020 erst einmal für 4 Wochen geschlossen bleiben. Erst wenn die Landesregierung grü-nes Licht für die Öffnung von Freizeiteinrichtungen und dem Freizeitsport gibt, können wir wieder öffnen.
Der Bogenparcours bleibt weiterhin offen, entsprechende Verhaltensregeln sind am Ende des Mitgliederbriefes und am Parcourseingang veröffentlicht.
Aufgrund von Covid 19 konnten in diesem Jahr keine größeren Veranstaltungen durchgeführt werden. Leider mussten wir unseren Tag der Offenen Tür, unser Dart-Turnier und unser 3D-Turnier absagen. Auch eine Weihnachtsfeier wird es in diesem Jahr nicht geben. Der neue Termin für unser 3D-Turnier wurde schon festgelegt und soll am 30.Mai 2021 stattfinden. Hoffen wir, dass sich die Situation bis dahin entspannt hat.
Elke Scharff war viele Jahre Mitglied, Freundin, Materialwartin, Gewinnerin vieler Bogentur-niere und eng mit dem Bogenprojekt verbunden. Elke litt unter einer unheilbaren Krankheit, sie ist am 15.08.2020 verstorben.

Die Trauerfeier, das war Elkes Wunsch, fand auf unserem Bogensportgelände statt. Elke spendete dem Bogenprojekt einen Geldbetrag, mit dem auf dem Parcours ein Schild zum Gedenken an sie angebracht und ein großes 3 D-Tier gekauft wird. In Kürze werden wir Ihren Wunsch erfüllen. Das 3D-Tier wurde schon gekauft. Wir werden Elke sehr vermissen.

Am 14. Oktober 2020, unserem letzten Eventgruppentreffen, wurde Holger Rutkowski als neuer Materialwart bestellt. Er wird sich zukünftig um unser Bogenmaterial in der Bogenhalle kümmern.
Sobald das Bogensportgelände wieder öffnen darf, können in der Bogenhalle aufgrund der Pandemie maximal 5 Personen schießen. Die Abschussplätze wurden mit Plexiglas abge-trennt. Der Vorraum wird zum Teil durch Plexiglasscheiben und Holz geschlossen werden und mit einem Gasofen beheizt, der schon betriebsbereit in der Halle steht. Mit diesen Maßnah-men hoffen wir über den Winter zu kommen.
Sozialminister Karl-Josef Laumann hatte im Juli 2020 einen „Inklusionscheck NRW“ aufgelegt. Das Bogenprojekt wurde gefördert und konnte so ein 3D-Bogenkino erwerben. Das Bogenkino wurde schon geliefert und wird in Kürze auf dem Bogensportgelände eingesetzt werden.
Bald können wir unter anderem auch Dinosaurier jagen.

So können auch gehbehinderte Menschen, die nicht über den Parcours gehen können, das 3D-Schießen kennenlernen.
Verhaltensregeln auf dem Bogenparcours wegen Covid 19
Liebe BesucherInnen,
bitte gehen Sie erst auf den Parcours, wenn der Einschussplatz frei ist oder wenn genügend Platz zwischen Einschuss-platz und Tor/Kasten vorhanden ist.
Der Abstand von mindestens 1,5 m zur nächsten Person ist einzuhalten.
Bitte desinfizieren Sie sich die Hände, bevor Sie den Kasten öffnen und sich in das Schießbuch eintragen.
Bitte tragen Sie sich wie gewohnt in das Schießbuch ein. Zusätzlich füllen Sie bitte außerdem das im Kasten liegende Anmeldeformular aus, damit wir Sie informieren können, falls ein/e Betroffene/r mit Ihnen gemeinsam auf dem Par-cours war.
Werfen Sie das Anmeldeformular in den Briefkasten, damit diese persönlichen Daten anonym bleiben. Ohne Eintrag in das Schießbuch und ohne ausgefülltes Anmeldeformular darf der Parcours nicht benutzt werden!
• Parcoursrunde wie gewohnt bezahlen (Umschlag)
• Bitte halten Sie sich nur 10 Minuten am Einschussplatz auf, sofern weitere Personen vor dem Tor warten oder Personen das Gelände verlassen wollen. Am Eingang ist es sehr eng! Achten Sie auf den Sicherheitsab-stand von 1,5 m.
• Gruppengröße entsprechend der aktuellen Vorgaben der Landesregierung
• Erst zum nächsten Ziel gehen, wenn der Abschusspflock freigegeben ist.
• Nur die eigenen Pfeile ziehen
• Das Ziel möglichst nicht berühren.
Kommt alle gut durch diese schwere Zeit. Wir wünschen Euch jetzt schon ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Übergang ins Neue Jahr und bleibt alle gesund.
Eure Eventgruppe


Tel: +49 176 53962017 Mail: info@ac-targets.com – hier könnt Ihr Euch über die Öffnungszeiten während des Lockdowns informieren.

 

Eventgruppe
Was gibt es Neues im Verein, Kritik, Anregungen, Wünsche, Turnier- und Eventvorbereitung und vieles mehr….
Alle, die Interesse haben und mitwirken wollen sind recht herzlich eingeladen.


Treffen: Mittwoch, den 09. Dezember 2020, um 19.00 Uhr, in der Bogenhalle